Die Soko Funslope in Wagrain | © Bergbahnen AG Wagrain Die Soko Funslope in Wagrain | © Bergbahnen AG Wagrain

Der Fun-Parcours für mutige Skifahrer in Wagrain

SOKO Funslope Wagrain

Du nutzt jedes kleine Hügelchen auf der Piste für einen coolen Jump? Das kurze Gefühl der Schwerelosigkeit bei einem Sprung übt einen ganz besonderen Reiz auf dich aus? Du fährst geradewegs auf Hindernisse zu, wo andere lieber ausweichen? Dann mach dich am besten sofort auf den Weg zur SOKO Funslope in Wagrain. Das Fun-Highlight am Grafenberg bei der 6er-Sesselbahn Sonntagskogel 1 ist speziell für wagemutige Skifahrer wie dich gemacht.

SOKO Funslope Wagrain – Hard Facts

  • Was? Mehr als 600 Meter langer Parcours mit rund 30 Elementen zum Jumpen, Gliden und Spaß haben
  • Wo? entlang der blauen Piste Nr. 25 beim Sonntagskogel 1 Sessellift 
  • Schwierigkeitsgrad? Für alle Schwierigkeitsstufen – vom Anfänger bis zum passionierten Skifahrer und Snowboarder

Die Funslope Wagrain im Überblick

Die SOKO Funslope Wagrain ist nach einem ganz besonderen Prinzip gestaltet: Die Waves, Steilkurven und Hindernisse sind so in den Hang integriert, dass jedes der etwa 30 Elemente in einer Abfahrt bezwungen werden kann. Folgende Elemente sind entlang dem Parcours der SOKO Funslope Wagrain aufgebaut:

  • Waves
  • Steilkurven
  • Tunnel
  • Sprünge
  • Boxen
  • Riesenschnecke

Einmal drauf abgefahren, wird dich das Funslope-Fieber packen! Wenn du schon ganz geübt bist, und dir die Abfahrt auf der Funslope nur noch ein müdes Lächeln abverlangt, dann geht’s auf zum Snowpark Alpendorf. Dort wirst selbst du noch einen Adrenalinkick verspüren!

...und wie komme ich dort hin?

Von Wagrain aus fährst du am besten mit der Grafenbergbahn hinauf auf den Berg. Von dort bringt die die Piste Nr. 24 zur Sonntagskogelbahn 1. Dann fährst du auf die Piste Nr. 25 (blau) und kannst von dort aus direkt in die Funslope Wagrain einbiegen.

Kommst du aus St. Johann - Alpendorf, bringen dich die Alpendorf Gondelbahn und die Obergassalmbahn zum Gipfel des Gernkogels. Dort nimmst du Piste Nr. 33 zur Sonntagskogelbahn 3, bevor es auf Piste Nr. 26 zur Sonntagskogelbahn 1 geht. Bist du an der Bergstation der Sonntagskogelbahn 1 angekommen, führt dich Piste Nr. 25 (blau) direkt zum Beginn der Funslope Wagrain.

Aus Flachau kommend nimmst du die Achterjet und die Starjet 3 auf den Berg, bevor es auf Piste Nr. 17 das Grießenkar hinunter zur G-Link Wagrain geht. Bist du mit der G-Link hinüber zum Grafenberg gependelt, bringt dich die Grafenberg Express 2 hoch auf dessen Gipfel. Von dort geht es auf Piste Nr. 24 hinunter zur Sonntagskogelbahn 1 Talstation. An der Gipelstation der Sonntagskogelbahn 1 angekommen, brauchst du nur Piste Nr. 25 (blau) zu folgen, um zur Funslope Wagrain zu gelangen.