Flying Mozart

Alle Infos zum Neubau

 

Meilensteinprojekt im Snow Space Salzburg

Neubau Flying Mozart Gondelbahn

 

Mit der Erneuerung der Flying Mozart Gondelbahn in der Wintersaison 2021/22 in Wagrain setzt das Premium Skigebiet neue Maßstäbe in punkto Komfort und Förderleistung. 

Die Flying Mozart Gondelbahn, die vom Kirchboden in Wagrain über zwei Sektionen auf das Grießenkareck führt, zählt mit 1,3 Millionen Beförderungen pro Wintersaison zu den am stärksten frequentierten Seilbahnen im Skigebiet Snow Space Salzburg. Im nächsten Jahr wird als Ersatz für die 31 Jahre alte Kabinenbahn eine moderne und leistungsstarke Einseilumlaufbahn mit 10er Kabinen errichtet.

Das Herzstück der Bahn bildet die neue unterirdische Mittelstation, sie ermöglicht künftig einen Zugang auf demselben Niveau zur G-Link Pendelbahn, die das Grießenkar mit dem Grafenberg verbindet.

Die Bergstation wird ein Stück weit nach oben versetzt und auf selber Höhe mit der Bergstation der 8er Sesselbahn Starjet 3 liegen, die von Flachauer Seite auf den Berg führt, daraus ergibt sich ein wesentlich breiteres Pistenangebot im Bereich der Bergstation. Die langen Geraden in den Stationen ermöglichen ein sehr komfortables Ein- und Aussteigen bei deutlich reduzierter Fahrgeschwindigkeit. Die neue
Flying Mozart Bahn wird die 970 Höhenmeter auf das Grießenkareck in weniger als 11 Minuten überwinden und bis zu 4.000 Gäste pro Stunde bergwärts befördern, somit gehören Wartezeiten an der Tal- und Mittelstation endgültig der Vergangenheit an.

Die neue Flying Mozart Bahn auf einen Blick

  • Förderleistung 4.000 Personen pro Stunde – weltweit einzigartig
  • 11 Minuten Fahrzeit vom Tal auf den Berg
  • Direktes Umsteigen in die G-Link Pendelbahn
  • Freies W-LAN in allen Kabinen

Bereits jetzt die Fahrt mit der neuen Flying Mozart genießen

Aktuelle Bilder von der Baustelle

Immer up to date: Verfolgt den Baufortschritt live auf unseren Baustellen Webcams an der Flying Mozart! 

Talstation

Baustellen Webcam Flying Mozart Talstation

Mittelstation 1

Baustellen Webcam Flying Mozart Mittelstation

Mittelstation 2

Baustellen Webcam Flying Mozart Mittelstation

Bergstation

Baustellen Webcam Flying Mozart Bergstation

 

Bautagebuch

Alle wichtigen Etappen des Neubaus der Flying Mozart Gondelbahn haben wir hier für dich zusammengefasst.

Nachdem wir Ende Februar bereits die Tal- und Mittelstation unserer alten Flying Mozart Gondelbahn dem Erdboden gleichgemacht haben, folgte am 6. Mai 2021 der Abriss der Bergstation. Oberhalb der Station siehst du bereits die Bergstation unserer neuen Flying Mozart 10er Gondelbahn, die wir zu Beginn des Winters 2021/22 in Betrieb nehmen werden.

Spektakulär ging es Ende Februar bei der Tal- und Mittelstation der alten Flying Mozart Bahn zu. Nach dem Abbau aller technischen Anlagen folgte der „Schnitt“ der beiden Stationsgebäude. Wie dies genau vonstatten geht, seht ihr im nachfolgenden Video.

Am Montag, den 22. Februar 2021, wurde mit dem Abriss der alten Bahn begonnen und die Bautätigkeiten für die neue Bahn fortgesetzt. Die legendären Flying Mozart Gondelkabinen wurden abgehängt und über die Firma ETM an Seilbahn Fans weiterverkauft. Die Nachfrage war riesengroß und dementsprechend schnell waren alle 95 Kabinen vergriffen. Die Kabinen Nummer 31 hat es von Wagrain bis ins 700 Kilometer entfernte Wallendorf bei Sachsen-Anhalt geschafft und ziert dort die Terrasse von Christian K.

Aufgrund des Beschlusses der österreichischen Bundesregierung, den behördlichen Lockdown von Hotellerie und Gastronomie zu verlängern, haben die Snow Space Salzburg Bergbahnen entschieden, die Bauarbeiten für die hochmoderne 10er Gondelbahn Flying Mozart früher als ursprünglich geplant wiederaufzunehmen. Am Sonntag, den 21. Februar hatten Wintersportler im Snow Space Salzburg zum letzten Mal die Gelegenheit, mit der 1988 errichteten Flying Mozart Gondelbahn von Wagrain Kirchboden aus ins Skigebiet aufzusteigen. In den letzten 33 Jahren absolvierte die Bahn 58.000 Betriebsstunden und beförderte gesamt 33,7 Millionen Wintersportler und Wanderer unfallfrei auf das auf 1.991 Metern Seehöhe liegende Grießenkar.

Josef Viehhauser, dem 1988 für den Bau der Bahn verantwortliche Betriebsleiter, war es vorbehalten, gemeinsam mit Wolfgang Hettegger und Rupert Fritzl zum allerletzten Mal die Bahn außer Betrieb zu nehmen.

Eine Ära geht zu Ende... Good bye, "alte" Flying Mozart!

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und der damit verbundenen vielen offenen Fragezeichen für die Bausaison 2020, haben die Snow Space Salzburg Bergbahnen entschieden, die Bauphase für die neue Flying Mozart Gondelbahn um ein Jahr auszudehnen. Der Abbruch der alten Flying Mozart Gondelbahn, sowie die Bauarbeiten für die neue Tal- und Mittelstation und auch die Streckenbauten wurden auf den Sommer 2021 verlegt. Die neue Bergstation der Flying Mozart Gondelbahn, die etwa 50 Höhenmeter oberhalb der alten Bergstation liegt, wurde im Sommer 2020 errichtet. Das moderne Stationsgebäude liegt am höchsten Punkt des Grießenkars direkt gegenüber der Starjet 3 Bergstation. Im Untergeschoß der Bergstation sind große Sanitäre Räumlichkeiten untergebracht, von der Kogelalmbahn gelangt man über einen Fahrstuhl zur Flying Mozart Bergstation.

Impressionen von der neuen Flying Mozart Bergstation

Am 3. September fand die feierlich Präsentation des Meilensteinprojekts "Flying Mozart & Panorama Link" im Zuge des ersten Spatenstichs an der Mittelstation der Flying Mozart statt.

Die Highlights in der Zusammenfassung
>> Jetzt die Highlights der Pressekonferenz ansehen

Impressionen

Impressionen

Neubau der Flying Mozart Talstation in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Neubau Flying Mozart Seilbahn Wagrain Mittelstation Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Neubau der Flying Mozart Bergstation in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Das Innere der Kabine der neuen Flying Mozart in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Bergstation der neuen Flying Mozart in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Neubau der Flying Mozart Talstation in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Neubau Flying Mozart Seilbahn Wagrain Mittelstation Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Neubau der Flying Mozart Bergstation in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Das Innere der Kabine der neuen Flying Mozart in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg
Bergstation der neuen Flying Mozart in Wagrain im Snow Space Salzburg | © Snow Space Salzburg