Touren und Routen für einen perfekten Wandertag

Wandern im Snow Space Salzburg

Snow Space Salzburg ist ein optimaler Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen inmitten der Salzburger Alpen.  Die ersten Höhenmeter lassen sich bequem mit den Seilbahnen in Flachau, Wagrain und St. Johann-Alpendorf zurücklegen. Danach geht es in ein abwechslungsreiches Wandergebiet mit zahlreichen Wandertouren für Groß und Klein. 

Egal ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie - ein Wanderausflug in den Sommermonaten bietet ein besonderes Bergerlebnis in luftiger Höhe.

WANDERUNG FLACHAU
NACH WAGRAIN

5 km | 1:55 h | Level: mittel

Wanderweg von der Starjet 2 Bergstation
auf den Gipfel zum Grießenkareck, weiter
übers Wagrainerhaus bis Kogelalm und
über die Forststraße zur Flying Mozart in
Wagrain.

FLORI‘S ERLEBNISPFAD

1,9 km | 1:45 h | Level:leicht

Leicht begehbarer, kinderwagentauglicher
Rundweg mit lustigen Spielestationen,
Ruhezonen und Aussichtsplätzen.
Ausgangspunkt ist der Waldgasthof
in Flachau, direkt neben der Starjet 1
Bergstation.

GRIESSENKARECK
HÖHENWANDERUNG

9,7 km | 4:30 h | Level:mittel

Beim Berggasthof Latschenhof (Auffahrt
mit dem Starjet 1 + 2) oberhalb über Weg
Nr. 41 aufs Grießenkareck (1991 m),
weiter über das Saukarfunktel (2028 m)
zum Saukarkopf (2014 m), Abzweigung
Frauenalm auf Weg Nr. 45 zurück.

WANDERUNG WAGRAIN
NACH ST. JOHANN 

12,2 km | 4:15 h | Level: mittel

Wanderweg von der Bergstation der
Grafenbergbahn zum Sonntagskogel
und weiter zur Gernkogelalm über
Buchauhütte zur Alpendorf Gondelbahn
(Freizeit- und Erlebnispark Geisterberg).

Bergstation Alpendorf Gondelbahn zum Sonntagskogel

8,1 km | 2:45 h | Level: mittel

Wanderweg von der Gondel Bergstation
über Buchauhütte, Gernkogelalm, zum
Sonntagskogel bzw. zum Grafenberg mit
der Wagrainis Erlebniswelt. Tipp: Speichersee Sonntagskogel auf ca. 1.750 m

5 Almen Wanderweg

12,9 km | 3:45 h | Level: mittel

Wanderweg vorbei an Gern- und Sonntagskogel
über die Maurachalm, Muggenfeldalm,
Unterwandalm, Karsegg-Heimalm
zur Breitenebenalm und mit dem Bus oder
Taxi zurück ins Alpendorf.

Hilfreiche Tipps und Hinweise, damit Sie Ihre Wanderung richtig genießen können:

  • Nehmen Sie die passende Ausrüstung und die richtige Wanderbekleidung mit - Wetter und Kälteschutz sind unerlässlich.
  • Informieren Sie sich ausreichend über die Route und die Wetterverhältnisse - bei Gefahr oder Wetterverschlechterung sollte die Tour rechtzeitig abgebrochen werden.
  • Passen Sie das Temo an dem schwächsten Mitglied der Guppe an - die Kondition soll auch noch für den Rückwegt ausreichen.
  • Beachten Sie die Markierungen der Wanderwege und Stege.
  • Nehmen Sie ausrechend Flüssigkeit mit auf die Wandertour - pro Stunde mindestens 0,5 Liter.
  • Ein kleines Erste-Hilfe-Set sowie eine Taschenlampe sollte im Rucksack nicht fehlen! 
  • Im Notfall ruhig bleiben und Rettung oder Bergrettung verständigen Euro-­Notruf: 112, Bergret­tung: 140

Das könnte Sie auch interessieren

  • St. Johann

    Geisterberg Alpendorf

    Das Alpenreich der lustigen Geister erwartet Sie in St. Johann-Alpendorf mit vier Erlebnisstationen.
  • Wagrain

    Wagrainis Grafenberg

    Natur & Bergerlebniswelt am Grafenberg in Wagrain. Action & Spaß für die ganze Familie
  • Wagrain

    Bikepark Wagrain

    Neben abwechslungsreichen Mountainbikerouten bietet der Bikepark Wagrain den speziellen Kick im Sommerurlaub.
  • Snow Space Salzburg

    Sommertickets

    Erfahren Sie alles über die Sommertickets im Snow Space Salzburg - live dabei in Ski amadé.